Was ist eigentlich ein Onepager?

Was ist ein sogenannter Onepager?

Unter einem Onepager oder einer Onepage-Website versteht man einen Internetauftritt, der sich komplett auf einer Seite abspielt. Die Navigation zu den einzelnen Seitenabschnitten (= Sections) − anstelle einzelner Seiten − bleibt immer oben stehen, so dass von jedem Seitenabschnitt aus zu anderen Bereichen der Seite gesprungen werden kann.

Manche Onepager zeigen die Navigation nicht direkt beim Start. Es wird zunächst ein vollflächiges (= Full Screen) Bild − Foto oder Grafik mit Logo − angezeigt. Beim Scrollen nach unten oder mit Klick auf den Pfeil-nach-unten erscheint die Navigation und bleibt als Menüleiste oben stehen.

Für welche Internetauftritte ist ein Onepager geeignet?

Design und Layout

Mit einem Onepager lassen sich schöne Layouts gestalten. Die Seitenabschnitte (Sections) sind i.d.R. optisch voneinander abgesetzt, um den neuen Bereich besser kenntlich zu machen. Das ermöglicht die Umsetzung opulenterer Designs, z.B. grafische vollflächige Hintergründe oder stimmungsvolle Fotografien, die mittels Parallax-Effekt hinter Text-Abschnitten elegant wegzugleiten scheinen.

Benutzerfreundlichkeit (= Usability)

Da die Menüleiste immer oben stehen bleibt, ist Orientierung und Benutzerführung für den Besucher gegeben. Der User kann anhand der Navigation zu den bestimmten Seitenabschnitten springen oder auch scrollen.
Bestimmte Bereiche (z.B. News oder Portfolio) können auf eigenen Seiten angezeigt werden. Die obere Navigation ist nach wie vor vorhanden und führt zu allen Inhalten.

WordPress-Onepager im Einsatz

Onepage-Websites eignen sich hervorragend für Aktionen oder kleinere Events, z. B. ein Stadtfest.
Beispiel: Forsbach XXL  » zum Onepager Forsbach XXL

Auch für Business-Seiten ist die übersichtliche, kompakte Darstellung mit einem Onepager von Vorteil.
Beispiele:
DILIGENTER GmbH » zum Onepager DILIGENTER,
Britta Dubilier, Korrektur- und Lektoratsbüro zum Onepager Britta Dubilier

Größere umfangreichere Internetauftritte hingegen sprengen den Rahmen eines Onepagers.
Alle Inhalte auf einer einzigen Seite abzubilden ist hier wenig sinnvoll und auch hinsichtlich Suchmaschinenoptimierung nicht empfehlenswert.

Onepage-Wordpress-Referenzen von Internetagentur Onlineformat